Aufruf: Leserbriefe für gute Anschlüsse

    Jetzt ist ein sehr guter Moment, unserem Anliegen für gute Anschlüsse mit Leserbriefen Nachdruck zu verleihen. Falls du etwas schreiben magst, würde dies unserer Sache helfen!

    Unsere Hauptanliegen

    • Durchgehend gute Verbindungen für das Rotbachtal von und auf den schnellen Fernverkehr. Auch tagsüber und am Wochenende.
    • Gute Anschlüsse in Appenzell zwischen Rotbachtal und Wasserauen (Ebenalp) und Jakobsbad – Urnäsch (Kronberg / Säntis)

    Situation

    • 2010 haben die Appenzeller Bahnen dank der Durchmesserlinie «gute Anschlüsse auf den Fernverkehr versprochen» (Geschäftsbericht 2010 PDF)
    • Für das Rotbachtal ist mit dem Fahrplanwechsel 2018 das Gegenteil eingetreten: Die Anschlüsse von und auf Fernverkehrszüge sind deutlich schlechter (Siehe: hier)
    • Im Juli hat Matthias Tischhauser eine Interpellation an Dölf Biasotto eingereicht. Er wird aufgefordert sich einzusetzen, die Versprechen einzuhalten. Die Appenzell Zeitung berichtet.

    Mögliche Argumente für Leserbriefe

    Leserbriefe können an die Zeitungen im Appenzellerland und St. Gallen gesendet werden. Wichtig ist, dass beide Seiten (Appenzeller Bahnen, Kanton AR) spüren, dass die Zeit jetzt überreif ist, sich auch um die Bedürfnisse aus dem Rotbachtal zu kümmern.

    Wir sind froh um eure persönlichen «Pendlergeschichten» und Bedürfnisse. Sehr hilfreich ist, auf die Hauptanliegen zu fokussieren.

    Wir stellen vermehrt fest, dass ausufernde Begründungen kommen, die aufzeigen sollen wie komplex und zusammenhängend alles ist. Weil wir für 90 Mio Franken einfachere Antworten erwarten ist unsere Taktik, ganz simple Fragen zu stellen.

    Die Leserbriefe können an folgende Adressen gesandt werden

    Die Appenzeller Zeitung: hier
    Das Anzeige-Blatt: hier
    Die «Tüüfner Poscht»: hier

    Danke für die Unterstützung!

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.